Türke: Vanadlismus und kein Ende

Türke: Vanadlismus und kein Ende

Der türkische Länderpavillon ist mittlerweile in einem trostlosen Zustand. Vandalen werfen immer mehr Scheiben ein, zerstören alles, was sie ihnen in die Hände kriegen. Dabei soll die Immobilie, in der es seit 2013 mehrfach gebrannt hat, 17 Jahre nach der Expo nun endlich verkauft werden. Bleibt zu hoffen, dass sich ein Investor findet, der den Expo-Pavillon wiederbelebt, bevor er vollends verfällt.