Nachts im Exposeeum

Nachts im Exposeeum

Zum 19. Mal findet am kommenden Samstag die „Nacht der Museen“ statt. 21 Häuser beteiligen sich und öffnen ab 18 Uhr die Türen. Das Exposeeum an der Plaza – feiert in diesem Jahr  15-jähriges Bestehen – zeigt zur langen Museumsnacht eine Sonderschau: Zehn Originalmodelle von Expo 2000 Pavillons – dadrunter unter anderem Mexiko, Indien, Tschechien und Großbritannien. Beim Transport aus dem Fundus half die Firma Klingenberg.

Die üstra-Expressbusse pendeln zwischen Trammplatz und Weltausstellungsallee alle 30 Minuten und bringen die Besucher kostenlos an die Plaza.